/ Kursdetails

Anspruchsvolle Gespräche führen

Professionell und souverän kommunizieren

 

Waren Sie vor oder in einem Gespräch manchmal unsicher, ob und wie Sie heikle Themen ansprechen sollen? Wie sollen Sie den kritischen Punkt formulieren? Wie können Sie kontrollieren, ob das Gegenüber es verstanden hat und akzeptieren kann? In diesem Seminar geht es um Gesprächsaufbau und -techniken beim Ansprechen von unangenehmen Inhalten.

 

Kursziel

- Sicherheit entwickeln in der Gesprächsführung und in der Kommunikation von schwierigen Themen
- Verständlich und klar bleiben in der eigenen Kommunikation
- Gefühle und Reaktionen des Gegenübers miteinbeziehen können
- Gesprächsaufbau und Gesprächsabschluss

 

Inhalt

- Wie spreche ich unangenehme Themen an?
- Wie sollen diese formuliert werden? Gibt es psychologische Wirkmechanismen, die dafür sorgen, dass ein unangenehmer Inhalt besser verstanden und konstruktiv verarbeitet werden kann?
- Welche Gefühle sind beim Gegenüber zu erwarten? Wie gehe ich damit um?
- Soll ich zuwarten oder ein Thema ansprechen? Gibt es dazu Tipps?
- Ausgewählte Gesprächsanlässe: Kritikgespräch, Konfliktgespräch, Zielvereinbarungsgespräch, Abmahnungsgespräch etc.

 

Zielgruppe

Team-, Bereichsleiter und Führungskräfte, die ihre Gesprächsführung und Kommunikation überprüfen oder optimieren möchten und/oder die an diesem Thema interessiert sind.

 

Leitung

Lic. phil. Renée Bremi, Beraterin und Dozentin an der ZHAW, Personaldiagnostik und Beratung

 

Kursnummer:
33K03
Status:
offen   (Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht, Plätze verfügbar)
Beginn / Dauer
Montag, 11. Mai 2020, 8.30 bis 17.00 Uhr
Ort
Bildungshaus Gutenberg, Balzers
Referent/in
Bremi Renée
Kosten
CHF 525.- bei 6 Teilnehmenden; CHF 285.- bei 12 Teilnehmenden inkl. Mittagessen und Pausenverpflegung
Mitbringen
Nach Möglichkeit eigene Beispiele
Hinweise
Der Kurs ist interaktiv, d. h. es werden einige theoretische Inputs und viele Praxisbeispiele behandelt.
Organisation
Stein Egerta / Michael Gerner