/ Kursdetails

Agiles Führen in digitalen Zeiten

 

Die Ereignisse des Jahres 2020 zeigen, wie schnell die Welt eine andere ist. Angekündigte Trends wurden rasch zur Wirklichkeit. Was heisst dies für unseren zukünftigen Arbeitsalltag und unsere Arbeitsweise als Führungskraft? Gerade Führungskräfte sind heute stärker denn je gefordert, ihre Führungs- und Arbeitsweise an die geändertenZeiten anzupassen. Führen in der Zukunft bedeutet Freiraum zu geben, Verantwortung zu übertragen, Werte zu verkörpern und flexibel zu agieren.

 

Kursziel

Sie lernen Methoden des agilen Führens kennen und können diese in Ihrem Arbeitsalltag anwenden. Sie erfahren, wie Sie die Motivation und Eigeninitiative Ihres Teams fördern und verstehen, wie Sie das kollektive Wissen im Team gezielt nutzen.

 

Inhalt

- Selbstorganisation braucht Führung, Ideen zur Gestaltung der Führungsrolle
- Instrumente für gelebte Wertschätzung in der Führung
- Persönliche Standortbestimmung: mein Führungsstil im Wandel der Zeit
- Digitalisierung, Agilität und die Organisation der Zukunft
- Prinzipien agiler Organisationen
- Effectuation: handlungsfähig sein trotz ungewisser Zeiten
- Agiles Zielmanagement: OKR (Objectives and Key Results)
- Design Thinking: neue Wege für innovative Problemlösungen
- Selbstorganisiertes Arbeiten zum Vernetzen unter komplexen Rahmenbedingungen – Working Out Loud (WOL)
- Delegation Poker, Sensibilisierung für verteilte Verantwortung
- Agile Moderation und Entscheidungsfindung, systemischer Konsens
- Denk- und Handlungsmuster der Generation Y
- Nützliche Haltungen in der Führung
- Instrumente und Methoden zur Unterstützung der Agilität

 

Zielgruppe

Führungskräfte, leitende Mitarbeitende, die sich auf die Anforderungen durch die Digitalisierung und volatile Zeiten vorbereiten wollen.

 

Leitung

Ing. Wolfgang Oberchristl, MBA, Geschäftsführer der Firma Orgatech

 

Kursnummer:
33K03
Status:
offen   (Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht, Plätze verfügbar)
Beginn
Donnerstag, 1. September 2022, 8.30 bis 17.00 Uhr
Dauer
2 Do, 1.9.22 und Fr, 2.9.22
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Kosten
CHF 1'350.- bei 6 Teilnehmenden, CHF 675.- bei 12 Teilnehmenden
Hinweise
inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen
Organisation
Stein Egerta / Philip Schädler