/ Kursdetails

Menschen aus anderen Kulturen besser verstehen

Interkulturellen Herausforderungen im Alltag begegnen

 

In den Gemeinden und überall dort, wo verschiedene Kulturen zusammentreffen, gibt es die Möglichkeit zum Lernen, und gleichzeitig besteht die Gefahr, dass Missverständnisse und Konflikte das Zusammenarbeiten und Zusammenleben erschweren. Dieses interaktive Seminar trainiert die interkulturelle Kompetenz, um das gegenseitige Lernen und Verstehen zu stärken und Missverständnisse und Konflikte im Umgang miteinander zu vermeiden.

 

Kursziel

Die Teilnehmenden wissen was mit den Begriffen Kultur und interkulturellen Kompetenz gemeint ist und erhalten Einblick in verschiedene Kulturdimensionen. Mit Fallbeispielen und Rollenspiele wird erlernt, kulturelle Unterschiede festzustellen und seine eigene interkulturelle Kompetenz Schritt für Schritt auszubauen.

 

Inhalt

- Kultur verstehen: Definitionen und Bedeutung des Begriffs
- Interkulturelle Kompetenz: Definition und Bedeutung
- Kulturdimensionen: Einstellungen zu Zeit, Raum, Macht, Individualität und Kollektivismus
- Welche kulturellen Faktoren bestimmen meine eigene Identität?
- Einflussfaktoren bei Migration und Integration
- Kulturschock: psychologische Bedeutung und Charakteristika
- Fallbeispiele und Rollenspiele aus dem Alltag

 

Zielgruppe

Mitarbeitende, die persönlich mit Menschen aus verschiedenen Kulturen zu tun haben oder Personen, die sich mit dem Thema privat und beruflich auseinandersetzen möchten.

 

Leitung

Trudi Ackermann, Expertin für interkulturelles Management, Dozentin an der Universität Liechtenstein

 

Kursnummer:
36K07
Status:
offen   (Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht, Plätze verfügbar)
Beginn
Donnerstag, 15. September 2022, 13.30 bis 17.30 Uhr
Dauer
2 Donnerstagnachmittage, 15./22. Sept. 2022
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Kosten
CHF 470.- bei 5 Teilnehmenden, CHF 290.- bei 10 Teilnehmenden
Hinweise
inkl. Pausenverpflegung
Organisation
Stein Egerta / Philip Schädler